Wochenrückblick KW 15

[Wetter]  Oh, vom Wetter hatte ich nicht viel, außer gestern. Etwas gelaufen und auf der Terrasse gesessen, da immer noch lädiert und auf die Laute der Nachbarschaft, die Kaffee trank, grillte, Porschehardtops entfernte und Liegestühle verrückte, gehört. TOLL!

[Gemacht] nicht viel, außer mein Laptop mit dem Fernseher verbunden um meinen Staffelpass von Once upon a time auszunutzen, da krank. Mit Silke ein Boot angeschaut. Von Markus als Jammerlappen beschimpft. 2x beim Arzt, mindestens und zigmal in Apotheken. Und gepackt, gepackt als gäbs kein Morgen! Und heute kann ich sagen, es gibt auch erstmal keins mehr. So habe ich auch die Woche verbracht, um mich auf die Dawandapause vorzubereiten.

[Gelesen]  eher geblättert und angefangen in einem Reiseführer über Kalifornien zu lesen, obwohl ich lieber nach Vancouver oder Neuengland möchte. Oder Nova Scotia. Oder Tirol.

[Gegessen]  Tomate Mozzarella und leider viel Fast Food. Da alle sehr beschäftigt oder krank!

[Gefreut] über Ranunkeln vom Markt, liebe nette Rückmeldungen der Kundschaft und tolle Funde im Internet und: DAS WUNDER VON DORTMUND.

[Geärgert] über die Erkältung! Die Halschmerzen, die verlorene Zeit, das Gefühl, eingesperrt zu sein, und über meine Angst, dass sich gewisse gesundheitliche Probleme wiederholen könnten!

[Gekauft] einen Fensterreiniger von K. , das macht Spass und geht schnell! Geburtstagsgeschenke für Mama und Co.
[Und sonst so?]  nix.

[Ausblick auf die nächste Woche] Ich hoffe, ich werde fitter. Noch ein Kontrolltermin, vor dem ich zittere, aber dann könnte es gut werden! HOFFE ICH. Hoffnung stirbt immer zuletzt. Die 1. Dawandafreie Woche bricht dann morgen auch an, obwohl ich denke, dass ich noch bis Ende der Woche zumindest offline damit beschäftigt sein werde…;-) Schaun wir mal, dann sehen wir schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *