Über mich/About me

A prayer for the wild at heart, kept in cages. Tennessee Williams

Du bis mein Lieblingsleser, ja, genau du! Und du bist genau richtig hier.

Auf diesem Blog schreibe ich über alles und nichts, mal öfter mal seltener, aber immer über das was mich bewegt, GELD oder LIEBE, Feminismus oder Popkultur.

Ich hoffe, du findest, was du hier suchst, oder stößt auf etwas, was du nie gesucht hast, aber trotzdem wert war, gefunden zu werden…

wenn du mit mir bekannt oder verwandt bist, hast du mich möglicherweise auf facebook gefunden. Oder es ist der  one-two-click-on-through.  Ich habe keinen Post über dich. 😉 oder vielleicht doch?

Liest du immer noch? Ernsthaft? Ja, es ist alles in Ordnung mit dir.  Versuch meine Links, wenn ich dir nicht geben kann, was du gerade brauchst….

A prayer for the wild at heart, kept in cages. Tennessee Williams

Tame Impala, Penny Dreadful, Die Brücke III, Saga Noren, Mika (neues Album), happy birthday to me! (Again) True Detective, Hideaways, Kashmir-Led Zeppelin, Sweet Leaf-Black Sabbath,zuviel Blockierung ist nicht so …., läuft bei mir, Vermissen!, Weihnachten, Smith & Barrows, Morrissey,  STRESS why don´ t you buy  me a Mercedes Benz, Wir haben Raketen geangelt, RAGERAGE,Drüben, Ruhe, Wanda, The Man in the High Castle, WUT!WUT!WUT! Leuchtturm, Doctor´s diary, rage, rage against the dying of the light, SOUL, talk dirty to me, Robert de Niro(Unschuld aus der Kleinstadt, über Umwegen in internationalen Großstädten jetzt die vom Lande) the fray, beck, Inas Nacht, Abgrenzung, diary, Tagebuch, flow, flow magazine, Chaos und Struktur,Weidenkätzchen, gelbe Rosen in roten kleinen Kannen, Pflaster für Dunkelhäutige (ja das gibt es wirklich!) Affirmationen, positive Psychologie, einfach mal auf die K…e hauen, Ocean Color Scene, Wo ist der Wodka?me, myself and I, Oscar Wilde, Pere Lachaise, hasse joviale alte Männer, Stilikonen find ich gut, Stil im Allgemeinen und im Besonderen auch, morbid, skurril und abgedreht Impress me!, David Bowie (REBEL REBEL), Rehlein und Eulen, MUSIK! , Gelegentlich hebe ich meine Arme…. und Joghurts habe ich selten im Beutel, nichts ist für immer, die Hoffnung stirbt zuletzt,die Entropie nimmt immer zu,Conchita Wurst, Courage, my love! REHE, JUTTA is gone, Madonnen, religious animation, Vincent will Meer, ich bin ne Lustige, nee, ehrlich, was ich getanzt habe kann mir keiner mehr nehmen, Rotstifte, Loyalität, chanel blue rebel, Sinnsprüche, Sonnenbrillen-vieleviele, HANDTASCHEN auch, THE CALM after the STORM, pinterest,wirklich, oft, tatsächlich, im Bildungssektor tätig, näher an der 40 als an der 30, Bookish, Music Nerd, Katzenfreundin, quirlig, zuviel Temperament manchmal, kreativ, verspielt, Love will tear us apart! Sensibelchen, up to date, Fan!, I love rockconcerts, Kümmerin, Sarkasmus find ich gut, in a way politisch, vielseitig, liebe Fremdwörter, Vintage, Retro, Brocante Verkäuferin, Bosse, Kraniche, besonders den einen gelben, HEKTISCH, der dreibeinige Hund, der bissig ist,  Schmuckmacherin ( im Moment leider nicht so), Paul Weller, Joy Division,  I love Word Porn, Schlampenfieber, BERLIN geht immer, Meine besten Tage waren eigentlich Nächte, RINGE, RINGE, RINGE sind meine Ketten äh, Taschen, AIGNER rules,  BRITPOP ist mein süßer Vogel Jugend, Meisterin im Umziehen, lebe auf dem flachen Land, urban vs. provinziell, BUMIPOL- ein HERZ mit Haaren drumherum,Richard Burton, Gertrude Stein: It´s all about Infusion, MORRISSEY, Manchester, Chatsworth, Downton Abbey, schmuckisch, immer auf der Suche nach den Fragen zu den Antworten und nach dem Sinn, bourgeois, Bohemian, I love pinterest, I love words and pics, Jeder sollte einen Tom haben,  INFUSION, match my frequency, Die Brücke, Sophie Lund, Ich kann nicht so schnell lesen, wie mich Bücher interessieren, MEMENTO MORI, EINSAMKEIT, TOD-TRAUER-FASZINOSUM + Friedhöfe, Procrastination (hört sich auf Englisch emsiger an) Maximo Park, Träume von Urlauben, die ich mir nicht leisten kann, Haruki Murakami und Paul Auster-Jüngerin, TATORT bestimmt meinen Sonntag Abend, muss mich mit Inklusion beschäftigen aber lehne vieles ab, Huckelberry Grove, Vera Stanhope, Lewis, Gene Genie und Inspector Poole-you rule!, Heilerziehungspflege-Heilerziehungshilfe, Rosen dürfen alles sein-nur nicht rot!, HUGO me like!  ich mag junge Leute!  Esel und Giraffen sind einfach coole Tiere, Commitment ist ein hoher Wert, lustig, aktiv, überdreht und schnell angeheitert, Rotwein statt Likörchen, Korn statt Kurze, Ü30 Parties sind gar nicht so schlecht, Jeder sollte mal einen Fabi gekannt haben, humanistisch gebildet, Trashtv kann lustig sein, True Detective, anglophil, Skandinavisch, habe Katze, wollte Hund,  THE UNDERCURRENTS, ich bin froh, dass ich eine Pete habe, Wo sind die Drogen, wir müssen über die Liebe reden, Design interessiert mich, Manchester, London, München, Hamburg, Berlin, Toronto (in der Reihenfolge), Games ofThrones, Downton Abbey, Ashes to Ashes, Life on Mars (nicht unbedingt in dieser Reihenfolge), Fan der am unterschätztesten Band der Welt, OCEAN COLOUR SCENE, BLAUFAN (besonders Yves Klein BLAU und PETROL, obwohl das ja grün ist), AUTHENTIZITÄT, SOZIALE BEZIEHUNG und DYNAMISCH sind die meistbenutzten Worte in meinem Fachschulunterricht, in ENGLISCH ist es „BASICALLY“ ehrlich gesagt, das erstere hätte ich einschätzen können, das zweite leider nicht. BASICALLY? Ok VERA, STRICHLISTEN ÜBER ZWEI SCHULJAHRE LÜGEN NICHT! NIGHT FILM- MARISHA PESSL (great great book!) und und und Punkt.

IMG_3585

dunkelrot…verbindet man mit einer warmen farbe…mit erde…mit herbstlaub…mit lauter schönen, angenehmen dingen…doch gibt man dunkelrot bei google ein, so wirft dieses wort plötzlich ernsthafte, lebensbedrohlich fragen auf: kann man blonde haare dunkelrot färben? — sollte ich die fensterwand dunkelrot streichen oder die gegenüberliegende? — kletterrose oder große strauchrose? — Habe heute festgestellt das mein Leguanweibchen eine dunkelrote Zungenspitze hat…— Drinnen wirkt der Nagellack ziemlich schwarz, aber bei Tageslicht ist er ganz dunkelrot. …Beim GTI und GTD steht, dass die LED-Rückleuchten dunkelrot sind, sind sie aber nicht — Ejakulat dunkelrot/braun + wässrig. Urologe: käme öfter vor, rührt von geplatzten Blutgefäßen innerhalb der Prostata her, deshalb die Färbung…na, wie froh bin ich dann, dass ich dunkelrot in erster linie immer mit diesem superhübschen schmuck und meiner allerliebsten frieda in verbindung bringen darf!!!! love you  (DANKE, NADINE!)

 

Merken

5 Gedanken zu “Über mich/About me

  1. Durch Zufall hier gelandet. Keine weiche Landung, wirklich nicht. Aber ich liebe unwirkliche Gegenden, voller Krater und Verwerfungen. Machs gut…irgendwie.

    Gestern fielen blutigrote Tropfen vom Himmel
    Nicht etwa, dass mich das sonderlich erstaunt hätte
    Wurde Zeit, dass der Himmel seine Wunden zeigt
    Was mich wirklich erstaunte, war die Tatsache des Zeitpunktes
    Der Himmel nimmt also doch keine Rücksicht auf mich
    oder auf irgendeinen und seine Gefühle
    Dachte ich
    Sonst hätte er sich einen anderen Tag ausgesucht
    Ich war gerade auf dem Weg zu ihr
    Die absolute Superbraut
    Erstes Rendezvous in ihrer Bude
    Hatte sie in Gedanken schon ausgezogen
    Sie mich bestimmt auch
    Wir waren für diesen Moment geboren
    Ich war also auf dem Weg zu ihr
    Blumenstrauß in der Hand – Herz in der Hose
    Das mit dem Blumenstrauß war einfach nur so
    Weil man es immer in den Filmen sieht
    Sie wird die Tür öffnen, mir den Strauß aus der Hand reißen
    und sich an meiner Wäsche zu schaffen machen
    Dachte ich
    Und dann fing es aus heiterem Himmel an Blut zu regnen
    Es war tatsächlich Blut
    Mit den ersten Tropfen auf meinen Mund schmeckte ich das Blut
    von Himmel und Erde
    Ich fragte mich noch, welche Blutgruppe die Engel wohl haben
    Oder war es gar Gott, der sich für uns ausblutete
    Vielleicht war er von Satan ans Kreuz genagelt worden
    Keine Ahnung
    Solche Sachen sind nicht mein Ding
    Die sollen da oben machen, was sie wollen
    Ich habe hier unten genug mit mir zu tun
    Was soll ich sagen
    Ich stand vor ihrer Tür in einer roten Pfütze
    So rot wie die Rosen in meiner Hand
    Es sah so aus, als hätte ich ein Loch und würde gerade auslaufen
    Ich klingelte und dachte noch für mich
    ‚Mann, dieser Aufzug wird ja einen tollen Eindruck bei ihr hinterlassen…‘
    Da öffnete sie die Tür betrachtete mich und sagte:
    ‚Du bist der Erste, der vollkommen nackt zu mir kommt.
    Komm rein. Schäm dich nicht. Wir haben alle unsere Wunden‘
    In diesem Augenblick wusste ich,
    dass der Himmel nur für mich sein Blut vergossen hatte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *