TÜRCHEN Nr. 10

Die Ohrringe von gestern hat Stefanie gewonnen! HURRA! Schreib mir schnell deine Adresse und welche Farbe du möchtest! liebgrüßt Fidi***

In zwei Wochen ist Heiligabend!!!!!!! Schnell noch alle Geschenke besorgen! Damit beschäftigt sich ja auch mein heutiges Thema.  Das SCHENKEN. In diesem Jahr habe ich die Erfahrung gemacht, sind die Leute später als sonst. Mir fällt es immer besonders schwer, für meinen Vater etwas zu finden. In der Familie meines Mannes gibt es eine Wichtelei, da freu ich mich drauf. UND: Ich liebe Schrottwichteln! haben vielleicht noch ein paar Lust, ein kleines SCHROTTWICHTELN zu machen? Also ein Paket voller Dinge, die man selbst so gar nicht mehr braucht? Wer Interesse hat, einfach im Kommentar sagen, ob man mitmachen möchte! Ich fänds ja fantastisch. Ich würde dann alle Bilder und Blogs hier zeigen und vorstellen. Ansonsten, wie haltet Ihr es mit der Schenkerei??? Liebe Grüße, Fidi***Ups, zu gewinnen gibt es natürlich auch was, nämlich keinen Schrott, sondern dieses Paar Ohrringe:

NACHTRAG, da hier das Schrottwichteln schon ans Laufen kommt, hier noch ein inspirierendes Bild für Eure Päckchenideen! 😉 freu mich über jeden der mitmacht, bitte bis sonntag kommentar hinterlassen!

20 Gedanken zu “TÜRCHEN Nr. 10

  1. Schrottwichteln ist so gar nichts für mich! Dinge, die bei anderen rumstehen, sollen nun bei mir rumstehen? Och nööö…

    In der Familie ist bei uns recht einfach, denn die Verwandtschaft äußert sich ziemlich konkret zu den Wünschen. Wir haben auch seit Jahren das Budget begrenzt.

  2. Bei uns gibts an Weihnachten immer nur Kleinigkeiten und ich hab auch schon alle Geschenke fertig bzw. gekauft.

    Tja und Schrottwichteln – klingt lustig! Ich hätte da schon Lust, mitzumachen. Irgendwas liegt ja immer rum…und so ein Schrott-Wichtel-Paket sorgt bestimmt für einen Lacher unterm Baum. Oder man findet den Schrott sogar schön – wer weiß…

    LG
    Christine

  3. Schrottwichteln kenne ich von unseren Sportvereinsweihnachtsfeiern. Alle brachten ihre eingewickelten Päckchen mit, dann ging’s an den Tisch und jeder bekam eins zugewiesen. Das Beste aber war: jetzt wurde gewürfelt. Je nach dem, welche „Zahl“ angezeigt wurde, wurde das Päckchen nach links, rechts oder Wahl vergeben oder musste behalten werden. Bei manchen gab es regelrechte „Keilerei“ um besondere Päckchen. Die Vorstellung, was darin sein möge… Das hat immer sehr großen Spaß gemacht

    Und nicht immer war jeder unzufrieden mit seinem Wichtelgeschenk, weil Schrott ja für jeden eine andere Bedeutung hat.

    Viele Grüße

    Anke

  4. „Stets findet Überraschung statt,/ da, wo man’s nicht erwartet hat.“
    Wilhelm Busch

    ….Ich ♥liebe WICHTELN!!!
    + Schrottwichteln ist mega lustiiisch ;-))) maaache 101% mit mit!!!

    Annette *freu*

  5. Liebste Frieda,

    nachdem wir jetzt (naja) fast Nachbarn sind und es leider trotzdem noch nicht auf ein Heißgetränk oder ähnliches geschafft haben, bin ich natürlich unbedingt bei Deinem Schrottwichteln dabei!

    Ich bin da über Umwege an wahre Schrottwichtelschätze gekommen, die seit einiger Zeit auf ihren Einsatz warten. Und jetzt also die Gelegenheit!

    Ansonsten hoffe ich, bei Dir ist vorweihnachtlich alles gut und wir sehen uns spätestens 2011!

    Ach ja, mit den Geschenken bin ich dieses Jahr mittellangsam – aber im Kopf schon relativ weit. Ist ja auch was wert … 🙂

    Liebste Grüße und ein dickes Hohoho!

    Katrin

    1. Oh Katrin, wäre ich nicht so lädiert, ich wäre schon 5x in Münster gewesen. Was meinste warum ich soviel zeit hab für das hier…ich hab auch schon ein Päckchen (ohne Schrott) für dich…das ist eine so schöne Tradition…,-) freu*dass du dabei bist. So sind wir jetzt schon 5, da fehlen ja nur noch 5. SCHROTTTTTTRATTTTTERRRRRRR…

  6. huhu!
    und wer darf da nütürlich nicht fehlen????? ich will auch!!!! „schrott“ haben wir hier mehr als genug! grenzt du das ein bisschen ein? ich könnte ja ein riesenpaket schicken… dann wär ichs los…hehehe 😉 nee mal ehrlich egal was und wieviel? einfach irgendwie? ich steh ja so ein bisschen auf regeln und vorschriften…

    gglg anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *