TÜRCHEN 17

den 20Eurogutschein hat die liebe Nadine gewonnen! Dazu herzlichen Glückwunsch und auch dazu, dass man deinen Beitrag lesen konnte!  Der Platz reicht hier nicht, um BON JOVI und DICH hier weiterhin zu würdigen, das wäre ein SHOT THROUGH THE HEART! 😉

In einer Woche ist Heiligabend, die Welt ist in Puderzucker gekleidet und die Autobahnen sind verstopft von Schneetouristen.  Die Welt sieht morgens wie neu aus. Grandios. Aber eben auch eine anstrengende Zeit.

Heute geht meine Frage in Richtung Gemütlichkeit. Wie haltet Ihr es mit der Weihnachtspost? Tatsächlich Post und Päckchen und Karten und die dann schön dekorieren? Grußkarten online versenden? was macht ihr?

Zu gewinnen gibt es auch was, Oui und Non-Ohrringe in silber oder gold. Viel Erfolg, die Fidi****

8 Gedanken zu “TÜRCHEN 17

  1. Online Grußkarten schick ich nur selten und dann nur an flüchtige Bekannte. 2-3 mir wichtige Personen bekommen eine ganz persönliche Grußkarte ganz altmodisch per Post geschickt.

    Aber was jedes Jahr dazugehört ist das Weihnachtspaket mit meinen selbstgebackenen Plätzchen an meine Ex-Schwiegermutter. Die ruft dann immer total gerührt an und bedankt sich, dass ich sie nicht vergessen habe. 😉

    1. Ach ja, ich möchte mich noch ganz ganz herzlichen für das tolle Überraschungspaket bedanken. Da waren soooo tolle Sachen drin (die ich hier bestimmt nicht verraten darf für mögliche neue Gewinner 😉 ).

      Ganz lieben Dank nochmal, Fidi und mach weiter so!

  2. ALTmodisch und herkömmlich
    verschicke ich meine Weihnachtspost als Karte, Brief und Päckchen…
    immer bemalt, beklebt, dekoriert, verkünstelt und kitschig 😉
    weil ich es soooo liebe,
    und es MIR sooo viel FREUDE bringt!!!

    SonnigeSCHNEEfreitagsgrüßchen
    von ♥Annette

  3. Weihnachtskarten verschick ich eigentlich selten. Meistens schick ich zum 1. Dezember Adventskalender-Karten. Und an Weihnachten (oder kurz vorher/nachher) seh ich alle meinen Lieben und dann gibts auch die Geschenke.
    Eine Weihnachts-Rundmail wirds bei mir sicher nicht geben – das ist mir irgendwie zu unpersönlich…aber auf facebook mal ein „Frohe Weihanchten“ in die Runde werfen, werd ich schon.

    LG
    Christine

  4. Früher habe ich noch mehr Karten geschrieben. Jetzt habe ich irgendwie keine Zeit mehr dazu. ich müsste mich wahrscheinlich schon im November hinsetzen und sie vorbereiten um sie dann kurz vor Weihnachten abschicken zu können. Weihnachtsgeschenke verschicke ich keine mit der Post weil ich eigentlich alle treffe denen ich was schenken will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *