TÜRCHEN 15

Spät kommt es, doch es kommt! Hier ist Türchen 15! den Gutschein von gestern hat GABI gewonnen! Congratulations!

Heute geht es nochmal um Weihnachtsgeschenke. Welches war das Schlimmste, Schrecklichste und Hässlichste, was Ihr je bekommen habt??? Einfach einen Kommentar hinterlassen.

Ich erinnere mich an KINDERTRÄNEN in meiner jüngsten Vergangenheit ;-))))): Zu gewinnen gibt es auch etwas nämlich ein DUNKELROT-ÜBERRASCHUNGSPÄCKCHEN! Viel ERFOLG, die Fidi***

10 Gedanken zu “TÜRCHEN 15

  1. Da gibts gleich zwei. Das erste war ein Schmucksetz von meinem damaligen Freund (ich war um die 18) mit ca. 5 kg. goldbeschichtetem Modeschmuck. Und das zweite war ein Jogginganzug, den meine Mama mir vor drei Jahren geschenkt hat. Das Teil war aus schwarzem Synthetiksamt mit beiger Paspelierung und Reissverschlussjacke. Eigentlich gedacht für eine 70jährige zum Kuraufenthalt. Was Mama sich dabei gedacht hat ist mir bis heute schleierhaft. Als ich das Teil entsorgt habe, hat es mir einige Albträume beschert. Aber Mama hat nie nach dem Verbleib gefragt.

  2. …..na hoffentlich bekomme ich nicht Dein SCHROTTWICHTELpaket, Christine 😉
    wenn ich da, z.B., vom Samtjogginganzug von Heike
    lese ;-(

    Beim Schrecklichsten, fällt mir eine Geschirrspühlmaschine (jetzt meines Ex) ein….brrrrrrrrrrrrrrrrrr, null Romantik!!!!

    Mittwochabendgrüßchen von ♥Annette

  3. So ein richtiges Schrottgeschenk hab ich bisher gsd noch nicht bekommen.

    Auf jeden Fall wäre mir aber ne Spülmaschine lieber, als z. B. irgend einen Schrott zum Rumstellen, der dann auch noch mega Platz wegnimmt.

    Am Liebsten sind mir Gutscheine, dann kann man sich selbst was brauchbares aussuchen.

  4. So richtig fällt mir da nichts ein.
    Von einem meiner Söhne habe ich mal eine Vase bekommen, die nicht soooo schön ist, aber das ist nicht tragisch. Jetzt hat er mit seiner Freundin eine eigene Wohnung, da kann ich mich dann revanchieren.

  5. Die Oma meines Freundes hat mir mal einen Pyjama mit Bündchen und Raketen drauf aus Frottee geschenkt! Ich bin 31 Jahre alt und nicht mal mein 8jähriger Neffe hätte so ein häßliches Teil angezogen!

  6. Ich hab gewonnen, yeaaaaaah :). Schick dir gleich noch ne Nachricht ;).

    Oh Mann… das Schlimmste… mmmhhhh… ich sag’s mal so: Ich bin jedes Mal dankbar dafür, dass meine Mutti im Namen meiner Oma die Geschenke kauft ;).

    Aber das Schärfste war bisher ein PINKFARBENES HANDTUCH-SET, bestehend aus Kopfhandtuch (zum Drumrumwickeln, mit Knopf!), Duschhandtuch (mit Klettverschluss, damit’s nicht runterrutscht) uuuund *Trommelwirbel* den passenden Frottee-Pantoffeln :). Eigentlich war’s super :D.

  7. Das furchtbarste weil einfallsloseste Geschenk bekam ich von einem meiner Exfreunde: ein Shirt mit Ausschnitt bis kurz vor den Bauchnabel, eine CD mit einem Lied, das ich weder damals noch heute gern hörte/höre und eine dicke Kette. Okay, Shirt und Kette wurden später noch getragen – auf die Kette reagierte ich zu allem Glück auch noch allergisch. Die CD wanderte ganz unten in meinen CD-Ständer und wurde nie wieder gesehen.
    LG, Dani
    PS: mir fehlt noch die Wichteladresse. Oder hab ich die verschlampt?

  8. Komischerweise habe ich noch nie schreckliche Geschenke bekommen. Meine Familie weiß dass sie mir Bücher schenken müssen um mich glücklich zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *