shopping ban/ SHOPPING STOP NR. 1 #dunkelrotshoppingban

Auch mich hats erwischt. Kalt erwischt! Präsentiere ich hier noch immer fleissig meine schönsten Tipps von Filmen über Parfum, Klamotten oder Büchern, habe ich mich in diesem Sommer von der Minimalismusbewegung, dem Decluttern, ernorm anstecken lassen. Ich habe meinen Vintageshop dunkelrot-vintage verkleinert von 1200 auf durchschnittlich 300 Artikel und meinen Schmuckshop nicht mehr aufgestockt außer raren Funden. (dunkelrot)
Dies hatte mehrere Gründe:
thedogdaysareover (copyright bei FEEMAIL)
!) Ich habe seit Mitte März einen Hund, der sehr viel Zeit braucht, die ich ihm geben möchte.IMG_5813
!!)Seit letztem Jahr muss ich Asthmamittel nehmen. Ein Übel ist auch der Hausstaub, den ich so etwas umgehe und nur noch selten Flohmarkthallen, Märkte oder sonstige Einrichtungen besuche.
!!!) Merke ich ein Wohlbefinden, wenn ich Tüten entsorge, zum Sozialkaufhaus bringe, reduziert in meine Shops einstelle, verschenke oder alte Teile wieder schätze.

Es gibt ja das Programm, nur 100 Teile zu besitzen, klick hier: (das schaff ich glaub ich, nie!!!!!) dazu werde ich wohl nie gehören. Sehr wohl aber zu den Menschen, die verantwortlich mit den REssourcen umgehen.

hier einige Links zum Minimalismusthema auf Deutsch:
minimalist
schlichtheit
experiment Selbsversorgung

und vieles mehr, wenn ihr die Schlagworte in der Suchmaschine eurer Wahl eingebt. Ecosia ist auch toll!

Nun habe ich auf dem Blog von Cait BLONDE ON A BUDGET neue Inspiration erhalten.
Ich habe Jahre vorher schon diese Bücher gelesen
<a href="http://No Shopping!: Ein Selbstversuch“ target=“_blank“>No Shopping
<a href="http://Habenwollen: Wie funktioniert die Konsumkultur?“ target=“_blank“>Haben wollen
und mich nun mit den Shopping bans beschäftigt.

Ich setze einen Shopping ban vom 1. Dezember 015 bis 31.03. 2016, um es für mich zu testen! Folgen könnt ihr mir auch auf instagram unter dem hashtag #dunkelrotshoppingban.
Hier meine do´s and don´ts. Voila!

ERLAUBT:
Artikel des täglichen Bedarfes wie Lebensmittel, Kosmetikartikel, Medizin, Hunde- und Katzenzubehör, Werkzeug, elektrische Geräte.
Hier gilt, erst kaufen, wenn aufgebraucht.
Wir gehen sehr selten essen, deswegen sind im kompletten Zeitraum 3x essen gehen erlaubt (Einladungen gelten natürlich nicht.)

Erlaubt sind auch Wunschzettel für Weihnachten und meinen Geburtstag, deswegen der Zeitraum, um es etwas leichter zu machen.

Erlaubt sind Geschenke für alle Lieben.

Erlaubt sind Notfallausgaben wie Taxis, kaputte Hose oder was, um Dinge zu ersetzen.
Erlaubt sind Anschaffungen für meine Unternehmungen, dürfen aber im Zeitraum gesamt 1200 Euro nicht überschreiten. das sind ca 300 Euro pro Monat, allerdings fallen auch Dawandagebühren, Verpackungsmaterial usw. an.
Erlaubt: 3 Kaffee an meinem Arbeitsplatz in der Woche, um den Konsum einzuschränken.

Wir gehen sehr selten essen, deswegen sind im kompletten Zeitraum 3x essen gehen erlaubt (Einladungen gelten natürlich nicht.)

Erlaubt sind auch Wunschzettel für WEihnachten und meinen Geburtstag, deswegen der Zeitraum, um es etwas leichter zu machen.

Erlaubt sind Geschenke für alle Lieben.

Erlaubt sind Notfallausgaben wie Taxis, kaputte Hose oder was, um Dinge zu ersetzen.

NICHT ERLAUBT: Parfums, Lippenstifte, NAgellacke, Zeitschriften, Magazine, Bücher, CD´s, DVDs, keine neuen oberteile, Schmuck oder Hausdeko.
Ich versuche das dann zu ertauschen und hoffe auf Eure Hilfe, wenn es denn gar nicht mehr geht.
Ich habe netflix und amazon prime, das bleibt bestehen

auf meiner Pinterestseite findet ihr ganz viele Boards und noch viele weitere zu meinen LEBENSTHEMEN.
IMG_4683
Was haltet Ihr davon? Sowas schonmal gemacht?
Ich habe ganz leicht angefangen mit diesem BAN oder Shopping stop. Mein Einstieg war, dass ich konsequent, für jedes Teil, was neu an Luxusgütern ins Haus kam, ein Teil entsorgt habe, entweder in den Müll, Onlineplatformen oder soziale Einrichtungen. Das war am Anfang schwer, dann leichter, jetzt wo ich weniger Sachen habe, viel schwerer. 😉 Schreibt mir! Ich freu mich.

PS: Wie bebildere ich einen solchen Artikel? HM… das ist dabei rausgekommen…
IMG_7782

2 Gedanken zu “shopping ban/ SHOPPING STOP NR. 1 #dunkelrotshoppingban

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *