Schmuckgeschichten von DUNKELROT Nr. 1

Schon lange juckt es mich in den Fingern, bei Heikes toller Idee mitzumachen, den Schmuckgeschichten, bei Ihr immer montags. ich trage nicht viel Schmuck, vergesse oft, dass ich welchen anziehen könnte und wenn ich ihn trage, vergesse ich oft, dass ich ihn trage, welches zu vielen Mißgeschicken führte, wie hängenbleiben, sich fast selbsterdrosseln, kurz davor sein, einen Finger zu verlieren usw.

Heute möchte ich aber Schmückendes vorstellen, welches eigentlich am meisten trage:

 

Meine Uhr von F+++l

undmeinen Ring von SNYDER von Dawanda. Ein Traumstück mit einem Chrysopas. (Ich hoffe, es ist richtig geschrieben, bei meinem Hauptberuf bekomme ich bei so etwas immer leichten bis mittelschweren Stress ,-))))

Der Ring ist so toll Frank! Falls du das je lesen solltest!!!! 😉

Die Uhr habe ich mir wegen dem Band gekauft, und überhaupt wegen Sarah hatte diese Uhr und ich habe sie gefragt, ob ich sie nachkaufen kann. Da ich bei Uhren so wählerisch bin. Danke noch heute Sarah, habe die Uhr jetzt schon 5 Jahre….

 

Thats it, viel Spass beim Entdecken anderer Schmuckgeschichten bei Heike….

2 Gedanken zu “Schmuckgeschichten von DUNKELROT Nr. 1

  1. Hallo liebe Frieda (die wahrscheinlich nur noch ich so nenne 🙂 ),

    lange nichts gehört, und dann muss ich lesen, dass wir dieselbe Schmuchproblematik teilen. Bei mir sind es meist die Ringe, mit denen ich mir Finger malträtiere. Und die ich deshalb nur ab und an trage. Die Uhr passt auf jeden Fall 100-Pro zu Dir. Hoffe, Dir gehts gut und wir brauchen nicht wieder fünf Jahre bis zum nächsten Treffen. 😉

    Ganz liebe Grüße (gerade aus Osnabrück)

    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *