Kuriosa- Rotweine

Nur mal so zwischendurch. Mein Mann und ich müssen einen sehr sehr billigen Weingeschmack haben…

Silvester präsentierte uns unser Schwager drei Rotweinflaschen, unten eingekerbt, schöne Etiketten, blabla…

Erst glaubte ich noch, es lag am starken Eukalyptusbonbon, der mir die Sinne verzwirbelte… aber nein, Mann und Schwager fanden es auch eher… ähm bah!

Wir haben zwei Flaschen weggekippt, da ba. Igitt! Die dritte haben wir dann getrunken, aber wenn wir ehrlich sind, weil wir auch höflich sein wollten. Das waren schon mittelteure Weine, ca 10-20 Euronen- Flaschen…

Das ganze ist jetzt ja ca 2 Wochen her… gestern wollte ich ein Glas Rotwein trinken und durchforstete unsere Vorräte. Ich fand fünf Flaschen. Eine haben wir noch…

Vier Flaschen geöffnet und angetestet, von teuer bis billig, von Italiener über Franzose, von Discounterwein bis Biolabel…BABAHBAH, geht gar nicht! Ab durch die ähm Spüle, da Gulaschkochen gerade echt nicht so ansteht…

Ich weiss es nicht… ich mag Dornfelder und Hadererkatz und ab und zu mal Mederano, der ist mir aber oft zu schwer. Auch nicht zu süße Roseweine find ich toll… Habt Ihr Vorschläge? trocken bis halbtrocken, aber bitte nicht so schwefelig, sonst muss ich weiter bei Gin Tonic bleiben und das ist echt kein Wintergetränk!

 

Ich geh dann mal die Spüle reinigen…

4 Gedanken zu “Kuriosa- Rotweine

  1. Lb *FIDI***

    Da ich ja in der PFALZ aufgewachsen bin, liebe ich auch den WEIN dort 😉
    Schau doch mal in den Pfalzclub, die haben immer tolle Weinvorschläge…
    kannste auch bestellen -> bin noch nie enttäuscht worden:

    https://www.pfalz.de/

    Annette *Sonntagsgrüßchenabstell*

  2. Liebe Fidi,
    ich liebe den Württemberger Lemberger!! Er ist trocken und nicht zu schwer. Tolle Farbe, fruchtiger Geschmack. Gibt es beim Rewe oder Edeka.
    Liebe Grüße
    V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *