Korwa Kowalski auf die Frage des Tragens:

Das ganze Leid der Welt auf den Schultern und ein verzweifeltes Lächeln um den Mund, eine widerspenstige Moral in meinem Herzen, dazu das Herz entblößt, doch Arme und Beine sittsam bedeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *