dunkelrot+33: Folge 20 (Jutta Krönert)

Berührend ist die Lyrik, die Jutta Krönert eingesandt hat.

ICH DANKE SEHR, Jutta!

Dschungel

Sieben Tiger ahne ich,
In dem Dunkel uns’rer Gärten.
Jene Höhle, dicht umrankt,
birgt den Zauber,
der sie bannt.

Orchideen,
dunkelrotleuchteten mir dort entgegen.
Sachte Wellen
SenkenHeben
Deine Hand auf meiner Schulter
Deinen Duft auf meiner Haut.

Schwarzer See,
wir tauchen unter…
Wilde Pferde, die wir reiten
Über Täler, Tiefen, Höh’n.
Wilde Pferde, die uns leiten,
Tiefer Brunnen Grund zu seh’n.
Moschusduft und rote Rosen
Dir ein Schloss, auf Sand gebaut
Schwarzer See, wir tauchen unter
Deine Hand auf meiner Schulter
Deinen Duft auf meiner Haut.


Bunte Bilder, die verbrennen
Dunkle Asche deckt sie zu
Heißer Atem – rotes Feuer
Sieben Tiger in den Flammen
Sieben Tiger

Einer:Du.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *